Allgemeine Geschäftsbedingungen

TUCANO Internationale Wohntextilien GmbH
Bremer Straße 33
D-48155 Münster


0. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Tucano Internationale Wohntextilien GmbH
Bremer-Str. 33
48155 Münster

Tel. 0251 - 66 62 34
Fax 0251 - 66 62 91
E-Mail: info@tucano-gmbh.de)

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unten angeführte Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Sie können das Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch von unserer Webseite (www.tucano-gmbh.de/widerrufsformular.pdf) herunterladen, ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, ausschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Widerrufsformular
Das Widerrufsformular finden Sie auf unserer Webseite (www.tucano-gmbh.de/widerrufsformular.pdf)


1. Geltungsbereich

1.1
Diese Geschäftsbedingungen gelten uneingeschränkt nur im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten einschließlich Minderkaufleuten, sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlichrechtlichen Sondervermögen. Im nichtkaufmännischen Verkehr gelten sie nach Maßgabe der Ziffer 10.

1.2
Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferaufträge, auch wenn im Rahmen einer Geschäftsverbindung für einen Auftrag eine besondere Auftragsbestätigung nicht vorliegt.

1.3
Durch Erteilung eines Auftrages erkennt der Besteller die Bedingungen als allein maßgebend an. Gegenbestätigungen des Bestellers unter Hinweis auf seine Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Andere Bedingungen bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

1.4
Abweichende Regelungen, insbesondere Nebenabreden oder Zusagen von Vertretern sind für uns nur dann verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich von uns anerkannt wurden.

2. Lieferbedingungen

2.1
Privatkunden:
Die Lieferung erfolgt bei Privatkunden per Vorauszahlung (Bankeinzug, Vorabüberweisung oder Nachnahme).

2.2
Großhandelskunden:
Mindestbestellwert beträgt EUR 350,- netto.
Erstbestellungen werden gegen Nachnahme oder Bankeinzug bei 4% Skonto ausgeliefert.

2.3
Angegebene Lieferzeiten sind grundsätzlich Circa-Fristen und nur dann verbindlich, wenn sie von uns schriftlich als verbindlich bestätigt sind.

2.4
Die Lieferfrist läuft nicht während der Dauer von höherer Gewalt, Betriebs- oder Verkehrsstörungen und sonstigen von uns nicht zu vertretenden Einflüssen auf Herstellung und Vertrieb. Wird die Lieferung durch Umstände verzögert, die wir nicht zu vertreten haben, verlängert sich die vereinbarte Lieferzeit um die Dauer der Verzögerung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit. Wird die Lieferung durch diese Umstände unmöglich, werden wir von der Leistung frei. Schadensersatzansprüche jeglicher Art aufgrund von Lieferverzögerungen können in den genannten Fällen nicht gestellt werden.

2.5
Lieferung in Teilpartien ist vorbehalten.

2.6
Wird ein Liefertermin überschritten, ist der Besteller berechtigt, uns eine angemessene Nachlieferungsfrist zu setzen, die mindestens vier Wochen betragen muß. Erfolgt die Lieferung nicht bis zum Ablauf der Nachlieferungsfrist, kann der Besteller vom Vertrag zurücktreten. Der Anspruch auf Schadensersatz wegen Nicherfüllung ist ausgeschlossen, es sei denn, es liegt unsererseits Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.

3. Preise

3.1
Es gelten unsere zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise in EUR einschließlich Zoll und Verpackung, netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Fracht- bzw. Transportkosten werden in Rechnung gestellt.

3.2
Unser Angebot ist freibleibend. Mit Rücksicht auf schwankende US-Dollar-Kurse behalten wir uns die Änderung der Preise vor. Im Zweifel gilt der Preis der Rechnung. Die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer wird bei vorliegender gesetzlicher Voraussetzung gesondert berechnet.

3.3
Die von Tucano vorgegebenen Verkaufspreise dürfen nicht ohne Absprache unterboten werden.

4. Gewährleistung

4.1
Für erkennbare Mängel unserer Lieferungen haften wir nur, sofern diese vom Käufer unverzüglich nach Anlieferung, spätestens jedoch innerhalb von zwei Wochen danach bei uns schriftlich gerügt werden. Bei nicht erkennbaren Mängeln muß die Rüge unverzüglich nach Erkennbarkeit, spätestens vor Ablauf der Gewährleistungsfrist erfolgen.

4.2
Bei berechtigter Mängelrüge können wir nach unserer Wahl die Ware nachbessern, sie zurücknehmen oder Ersatz leisten. Führt die Nachbesserung bzw. die Ersatzlieferung endgültig nicht zum Erfolg, so kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages verlangen.

4.3
Bei Transportschäden sind die Beschädigungen innerhalb der Reklamationsfristen bei Post, Bahn oder Spediteur zu melden. Versicherte Ware ist entsprechend der Versandpapiere zu überprüfen, da andernfalls der Versicherungsanspruch erlischt.

4.4
Soweit es sich bei unseren Waren um Handarbeiten handelt, stellen geringfügige produkt- und materialbedingte Struktur- und Farbabweichungen sowie Farbabweichungen der Abbildungen gegenüber den Originalen keine Mängel dar, soweit sie handelsüblich sind und wenn nicht dahingehend Eigenschaften ausdrücklich zugesichert wurden.

5. Zahlungsbedingungen

5.1
Privatkunden:
Unsere Rechnungen sind ab Rechnungsdatum sofort, ohne Abzug zu begleichen.

5.2
Großhandelskunden:
Erstbestellungen werden gegen Nachnahme oder Bankeinzug bei 4% Skonto ausgeliefert. Unsere Rechnungen sind ab Rechnungsdatum in 30 Tagen rein netto zahlbar. Bei Zahlungen innerhalb von 10 Tagen gewähren wir 3% Skonto. 4% Skonto bei Bankeinzug, 3% Rabatt bei Selbstabholung.

5.3
Vom Tage des Zahlungszieles ab sind die Rechnungsbeträge ohne besondere Mahnung nach banküblichen Zinssatz, mindestens jedoch 3% über dem jeweiligen Dinskontsatz der Deutschen Bundesbank, und der gesetzlichen Umsatzsteuer verzinslich. Wir behalten uns das Recht vor, inbesondere bei Neukunden Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen. Wird die Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung nicht innerhalb von 10 Tagen geleistet, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu verlangen.

5.4
Die nicht rechtzeitige Zahlung einer Lieferung oder begründete Zweifel an der Zahlungsfähigkeit oder Kreditwürdigkeit des Bestellers können wir zum Anlaß nehmen, sämtliche Forderungen gegen den Besteller sofort fällig zu stellen und weitere Lieferungen nur gegen Vorkasse bzw. Nachnahme zu erbringen.

6. Eigentumsvorbehalt

6.1
Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises, sowie bis zur Zahlung der gesamten aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer herrührenden Forderungen einschließlich aller Nebenforderungen, bleiben die Waren unser Eigentum.

6.2
Für den Fall des Weiterverkaufs tritt der Käufer bereits seine Forderungen aus dem Weiterverkauf in Höhe des von uns in Rechnung gestellten Wertes der Vorbehaltsware mit allen Nebenrechten an uns ab. Der Verkäufer hat uns auf Verlangen unverzüglich schriftlich mitzuteilen, an wen er unsere Ware veräußert hat und welche Forderungen ihm aus der Veräußerung zustehen.

6.3
Kommt der Besteller mit seiner Zahlungspflicht uns gegenüber in Verzug oder tritt eine wesentliche Verschlechterung seiner Vermögensverhältnisse ein oder verstößt er gegen sonstige vertragliche Verpflichtungen, sind wir unter Aufrechterhalten des Kaufvertrages berechtigt, die Herausgabe der Ware zu verlangen und diese abzuholen.

7. Stornierungen

7.1
Bei Stornierungen der Bestellung durch den Käufer behalten wir uns vor, für den uns entstandenen Aufwand zu 20% des Auftragswertes in Rechnung zu stellen. Eigens für den Käufer angefertigte Ware kann nicht storniert werden.

8. Schadensersatzansprüche


8.1
Alle vertraglichen oder außervertraglichen Schadensersatzansprüche des Bestellers gleich welcher Art und gleich aus welchem Rechtsgrunde werden ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf dem Fehlen zugesicherter Eigenschaften, wenn die Zusicherung den Kunden gegen das Risiko von Mangelfolgeschäden absichern sollte, arglistigem Verschweigen von Mängeln oder vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

8.2
Für Schäden, die auf unsachgemäßer Verwendung oder Aufbewahrung der Ware beruhen, wird keine Haftung übernommen. Der Hersteller haftet auch dann nicht, wenn die Ware aufgrund unsachgemäßer Behandlung fehlerhaft wird und dies zu einem Schaden führt. Eine unsachgemäße Behandlung liegt unter anderem darin, daß der Benutzer die der Ware beiliegende Gebrauchsanweisung nicht beachtet. Beruht die Fehlerhaftigkeit nur zum Teil auf der unsachgemäßen Behandlung durch den Benutzer, gilt § 254 BGB. Zu beachten sind unbedingt die den Waren beiliegenden Nutzungs- und Sicherheitshinweise

9. Erfüllungsort und Gerichtsstand

9.1
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ohne Rücksicht auf die Höhe des Streitwertes (Lieferungen und Zahlungen) ist Münster.

9.2
Für das Vertragsverhältnis ist ausschließlich deutsches Recht maßgebend. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts sind ausgeschlossen.

10. Geltung für Nichtkaufleute

Für Nichtkaufleute gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit folgenden Einschränkungen:
-Ziffer 4.1 gilt nicht
-Ziffer 6 gilt mit der Maßgabe, daß die jeweilige Ware mit Bezahlung Eigentum des Kunden wird.
-Ziffer 6.2 gilt nicht
-Ziffer 9.1 gilt nicht

11. Salvatorische Klausel

Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: Juli 2012